Übergabe der Geschäftsführung Entsorgergemeinschaft Sachsen-Anhalt

Im Jahr des 20 jährigen Bestehens der Entsorgegemeinschaft Sachsen-Anhalt übergibt deren Gründer Herr Joachim Bau das Vereinssiegel und damit die Geschäftsführung an seinen Sachverständigenkollegen Herrn Dr. Mike Kersten.

Die 1996 gegründete Entsorgergemeinschaft vertritt und zertifiziert mittlerweile ca. 50 Entsorgungsunternehmen mit mehr als 70 Standorten schwerpunktmäßig in Mitteldeutschland.

Das in den vergangenen Jahren entstandene Mitgliederprofil der EGSA ist durch eine Mischung aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen, sowohl kommunaler als auch privatwirtschftlicher Herkunft und mit differenzierten Tätigkeitsschwerpunkten gekennzeichnet, was die gesamte Sparte der Kreislaufwirtschaft unseres Wirtschaftsumfeldes widerspiegelt.

Mit der Übergabe an Dr. Kersten setzten Bau und der Vereinsvorstand auf eine bewährte Zusammenarbeit. Kersten ist bereits seit 2009 als Sachverständiger für die EGSA tätig und darüber hinaus auch auf Landes und Bundesebene als Zertifizierer und Gutachter aktiv. Das zukünftige Team, das am neuen Sitz der Entsorgergemeinschaft, dem Alten Lokschuppen in der Hafenstrasse 9a im Norden Magdeburgs tätig sein wird, verstärken Frau Anke Beyer und Herr Siegfried Peter, die den Mitgliedsunternehmen und Interessierten als fachlich kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen werden, während Joachim Bau auch weiterhin seiner Entsorgergemeinschaft erhalten bleiben wird, nun jedoch in der Rolle als Sachverständiger.

 

Entsorgergemeinschaft Sachsen-Anhalt EGSA e.V.
Geschäftsführer Dr. Mike Kersten

Hafenstrasse 9a
39106 Magdeburg
Tel. 0391-56287788

Zurück